Mastercam Primeturning™

Neue Bearbeitungsstrategien für die größte Innovation im Drehen.

Die neue Art zu Drehen

In einer technologischen Partnerschaft mit Sandvik Coromant wurde für Mastercam eine vollkommen neue Bearbeitungstechnologie für das neue PrimeTurning™ und die CoroTurn® Prime-Werkzeuge entwickelt.

PrimeTurning™ ermöglicht im Vergleich zum konventionellen Drehen eine Bearbeitung in allen Richtungen.
Das Konzept besteht aus einem innovativen Drehverfahren, anwendungsspezifischen CoroTurn® Prime Werkzeugen und exklusiv in Mastercam entwickelten Bearbeitungsstrategien.
Diese Technologie ermöglicht höchste Materialabtragsraten bei gesteigertem Zerspanvolumen. Die Kombination aus Werkzeug-Design und den in Mastercam 2018 integrierten Bearbeitungsstrategien garantiert eine erheblich höhere Produktivität und gesenkte Produktionskosten. Die neu entwickelten Mastercam-Strategien für CoroTurn® Prime-Werkzeuge erlauben die maximale Ausnutzung der neuen Schneidgeometrien von Sandvik.
Die wegweisende CoroTurn® Prime-Werkzeugtechnologie und das Konzept von PrimeTurning™ sind das Resultat einer engen technischen Zusammenarbeit der beiden in der Fertigungsbranche führenden Unternehmen: Sandvik Coromant und Mastercam.

Und so funktioniert‘s:

Schruppen, Schlichten oder Profildrehen: Maximale Produktivität mit dem A-Typ von Sandvik.

Schruppen, Schlichten oder Profildrehen: Maximale Produktivität mit dem A-Typ von Sandvik.
Durch die automatische Aufteilung der Verfahrbewegungen in 2 Richtungen wird auch beim Schlichten die Schneide effizient und schonend eingesetzt. Späne werden optimal vom Bauteil abgeführt, ein Spanklemmen wird vermieden.

Hochleistungsschruppen mit dem B-Typ von Sandvik.

Durch den ziehenden Schnitt ergibt sich eine optimale Ausnutzung der Schneidenlänge bei gleichzeitiger Reduzierung des Verschleißverhaltens an der Spitze der Schneidplatte

Vergleich Konventionelles Drehen und Prime Turning™
CoroTurn® Prime A-Typ
Mastercam Dialog
CoroTurn®Prime B-Typ
Mastercam Dialog

Vorteile durch PrimeTurning™

  • Intuitive Bedienbarkeit
  • Immens hohes Zerspanvolumen
  • Erheblich gesteigerte Produktivität
  • Deutlich gesenkte Produktionskosten